Ihre CMS Zugangsdaten

Ihre CMS Zugangsdaten

Ich freue mich, dass Sie sich für eine Zusammenarbeit mit mir entschieden haben.

Für unsere Zusammenarbeit werde ich Zugangsdaten für Ihre Website benötigen, um anfallende Optimierungen für Sie durchzuführen.

Inhalt

  1. CMS Zugangsdaten übermitteln
  2. Aneitung Excel-Tabelle verschlüsseln
  3. WordPress-Zugang anlegen

CMS-Zugangsdaten übermitteln

Bitte erstellen Sie mir für anfallende Optimierungsarbeiten an Ihrer Website einen Zugang für meien E-Mail-Adresse „christian@synoradzki.de“. Auf diese Weise können Sie immer nachvollziehen, welche Änderungen ich an Ihrer Website durchführe. Die Zugangsdaten senden Sie mir bitte wie folgt:

Erstellen Sie eine Excel-Tabelle mit Passwortschutz für die Zugangsdaten

Senden Sie mir die Zugangsdaten für Ihre Website bitte für Ihre eigene Sicherheit innerhalb einer passwortgeschützen Excel-Tabelle.

Zum Verschlüssen dieser, gehen Sie so vor:

Klicken Sie innerhalb der von Ihnen erstellten Excel-Datei mit den Zugangsdaten für Ihre Website oben links auf Datei und wählen Sie im Menü Informationen aus.

Klicken Sie anschließend auf das Feld Arbeitsmappe schützen und dort Mit Kennwort verschlüsseln aus.

Jetzt können Sie im Feld Kennwort ein Kennwort eingeben und OK auswählen.

Geben Sie das Kennwort im Feld Kennwort erneut ein und bestätigen Sie dieses wieder mit OK.

Geschafft. Jetzt können Sie mir via E-Mail an „christian@synoradzki.de“ die Excel-Tabelle mit den Zugangsdaten senden. Achtung: Bitte senden Sie mir die E-Mail mit dem Passwort für die Excel-Tabelle mit den Zugangsdaten separat – keinenfalls gleichzeitig.

WordPress-Zugang anlegen

Sie nutzen WordPress? Prima. Sie können mir wie folgt einen Zugang als Administrator anlegen:

Schritt 1: Loggen Sie sich in das WordPress Ihrer Website ein.

Schritt 2: Wählen Sie den Menüpunkt „Benutzer“ aus und anschließend „Neu hinzufügen“.

Schritt 3: Einen neuen Benutzer festlegen.

Hier können Sie die Daten für den neuen Benutzer festlegen. Für eine korrekte Anmeldung sind der Benutzername und die E-Mail-Adresse unerlässlich.

Schritt 4: Admin-Rechte einrichten.

Möchten Sie dem Benutzer Administratorrechte zuweisen, wählen Sie im Dropdown-Menü bei „Rolle“ die Option „Administrator“ aus. Damit der Benutzer über seine Kontoerstellung informiert wird und sein Passwort selbst wählen kann, aktivieren Sie die Option „Benutzer benachrichtigen“.

Nach Abschluss wird der neue Nutzer einen Link an seine hinterlegte E-Mail-Adresse erhalten, über den er sein Passwort setzen und sich anmelden kann.

Geschafft – Jetzt kann ich mit den Optimierungsarbeiten an Ihrer beginnen.

Sollten Sie noch Fragen zu der Einrichtung haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Link: Zurück zur Übersicht.