Anleitung: Auffinden von 404-Fehlern

Anleitung: Auffinden von 404-Fehlern

Was ist ein 404-Fehler?

Der 404-Fehler ist ein Fehlercode, der darauf hinweist, das eine angeforderte Seite oder Datei nicht mehr existiert. Der Zugriff ist nicht möglich, da die eingegebene oder verlinkte URL fehlerhaft ist.

Behebung des 404-Fehlers

Jeder 404-Fehler muss einzeln behoben werden. Die exportierten Links aus der Excel-Datei zeigen die Fehlerquelle, auf welcher sich die fehlerhafte Verlinkung befindet, die zu der 404-Seite führt, den ins Leere laufenden Link.

Um herauszufinden, wo sich die fehlerhafte Verlinkung innerhalb der Quelle (Unterseite) befindet, helfen die DevTools des Chrome Browsers.

Drücken Sie F12 und öffnen Sie die Suche mit STRG+F. Fügen Sie im Suchfeld die URL der 404 an.

Sobald Sie die Verlinkung innerhalb der Quell-Unterseite entdeckt haben, kennen Sie die Stelle und können (innerhalb von Ihrem CMS z.B. WordPress) entweder die Verlinkung entfernen oder durch einen funktionierenden ersetzen. Wichtig: Die Chrome DevTools bearbeiten nicht Ihre Webseite. Die DevTools dienen nur zur besseren Auffindbarkeit.

Ein Beispiel:

Quelle: www.ihreseite.de/produkt

Ziel: www.ihreseite.de/produkt/alte-seite-die-es-nicht-mehr-gibt

Gehen Sie mit dem Chrome Browser auf die Seite www.ihreseite.de/produkt und drücken Sie F12 zum öffnen der DevTools. In dem Fenster drücken Sie STRG+F für die Suchfunktion und suchen nach  www.ihreseite.de/produkt/alte-seite-die-es-nicht-mehr-gibt. Nun kennen Sie die Stelle im Quelltext und können diese in Ihrem CMS verändern.

Tipp:

Oft hilft es nur einen Teil der URL zu suchen, z.B. alte-seite-die-es-nicht-mehr-gibt um die Stelle im Quellcode zu finden.

Beispiel für das Lösen eines 404-Fehlers

  1. Wir kennen durch die Analyse die Quelle und das Ziel eines falschen Links. Auf einer Seite befindet sich ein alter Link in einem Fließtext. Die Zielseite zeigt einen 404-Fehler.
  1. Durch die Analyse wissen wir, wie die falsche Ziel-URL lautet und einen 404-Fehler erzeugt. Wir finden diesen falschen Link über die Suche in den Dev.Tools
  1. Wir gehen in den WordPress Editor an die entsprechende Stelle und beheben diesen falschen Link

Sofern es sich um einen Link handelt, der nicht länger benötigt wird, weil beispielsweise die Unterseite nicht mehr existiert, kann der Link, welcher den 404-Fehler auslöst, auch einfach entfernt werden.

Fehlerhafte Links können entweder a) durch einen neuen Link ersetzt, b) korrigiert oder c) gänzlich entfernt werden.

Link: Zurück zur Übersicht.